27.04.2019 Von: Betti Bechteler

Vorrunde des Schießens um den Bezirkspokal der Frauen/Monika Gottwald mit 398 Ringen

Einen grandiosen Start hatten die Frauen aus dem Sportschützengau Kaufbeuren-Marktoberdorf beim Vorkampf mit dem Luftgewehr um den Bezirkspokal mit den Gauen Allgäu und Ostallgäu. Der Rückkampf findet am 02. Mai in Untrasried statt.


Dazu trugen Monika Gottwald aus Aufkirch mit 398 Ringen (99/100/99/100), Sabrina Vanek /Andreas Hofer Olympia KF, 393, Anna Rosa Probst/Apfeltrang und Susanne Angeli/Ruderatshofen mit je 392, Alexandra Martin/Ebersbach und Susanne Wilhelm/Aufkirch mit je 389 Ringen, Carolin Medved/Rieder und Tamara Schmölz/Steinbach mit je 384 Ringen bei. Diese hohen Ergebnisse ergeben einen Ringdurchschnitt von über 390.

 

Die Luftpistolenschützinnen nutzten ebenfalls den Heimvorteil im Schützenheim in Biessenhofen mit Cornelia Geßler/Pforzen mit 363, Barbara Mayer/Untergermaringen mit 356 und Julia Bader/Biessenhofen mit 353 Ringen.

 

Neu beim Wettbewerb ist die Teilnahme von Auflageschützinnen. Gerda Klappich von Rieden war die beste aller Frauen mit 313,7 Ringen. Für den Sportschützengau Kaufbeuren punkteten weiter Rosemarie Wagner/Willofs mit 305,0, Hildegard Mayr/Huttenwang, 302,6 und Irene Rauh/Ebenhofen mit 297,2 Ringen.

 

Die Mannschaftsergebnisse Luftgewehr: Sportschützengau Kaufbeuren-Marktoberdorf, 3121 Ringe; Gau Allgäu, 3000; Gau Ostallgäu, 2960

Luftpistole: Sportschützengau Kaufbeuren-Marktoberdorf, 1072; Gau Allgäu, 1034

Auflage Luftgewehr: Gau Allgäu, 1225,2; Sportschützengau Kaufbeuren-Marktoberdorf, 1218,5; Gau Ostallgäu, 1207,1

Auflage Luftpistole: Gau Allgäu, 865,1



2019 © Sportschützengau Kaufbeuren-Marktoberdorf